Fashion, Lifestyle & Interior

Menu & Search

DIY Bow Sneaker – Schleifen Slipper selbst gemacht (für 13€)

31/05/2016

Hallo ihr Lieben!

Schon wieder ein DIY – und schon wieder geht es um Schuhe! Ich habe leider eine riesengroße Schwäche für schöne (und teure!) Treter und so musste ich wieder einmal zu Schere und Kleber greifen, um mir ein bisschen Joshua-Sanders-Feeling in den Schrank zu holen (hier das Original und hier mein letztes Schuh DIY mit Pompons). Auf dem Blog what pixies wear bin ich dann schnell auf eine Anleitung gestoßen, die mir wirklich gerade recht kam. Und hier seht ihr nun mein Ergebnis inklusive aller Zwischenschritte, von denen manche mehr als nur nervenaufreibend waren. 😉

Als Grundgerüst braucht ihr natürlich ein paar Sneaker eurer Wahl. Nach erfolgloser Onlinerecherche (anscheinend gibt es immer weiße Kunstleder-Slipper, außer wenn man sie dringend braucht…) bin ich dann schließlich in die Stadt getingelt und sogar fündig geworden: Ein Paar schlichte Slip-Ons mit Struktur, die bei H&M sogar im Sale waren! Die Schleife habe ich aus einem Stück weißem Kunstleder geformt, das ihr auch easy im Stoffgeschäft bekommt.

DIY-Slipper-mit-Schleife-Bow-Sneaker-1

Als zweiten Schritt schneidet ihr euch vier ca. 11x25cm große Streifen des Kunstleders zurecht und nehmt dann rechts und links noch ein wenig Material weg, das ihr zuvor an jeder Seite anzeichnet – immer im gleichen Winkel.

DIY-Slipper-mit-Schleife-Bow-Sneaker-5DIY-Slipper-mit-Schleife-Bow-Sneaker-9

Wenn die Streifen ausgeschnitten sind, geht es an den Schuh! Platziert die Streifen und zeichnet mit einem Stift die Form nach, die ihr später auch aufkleben wollt. Kleiner Tipp: Wenn ihr des ausgeschnittene Stück aufbewahrt und spiegelverkehrt an einen anderen Streifen haltet und dann nachzeichnet, müsst ihr diesen Schritt nur zwei statt vier mal wiederholen!

collage_diy_bow_sneaker

Jetzt könnt ihr die Streifen ankleben. Das war bei mir ein kleiner Kampf, weil das Material der Schuhe so glatt war und ich es erst einmal ein bisschen abschmirgeln musste. Normaler Textilkleber hat hier rein gar nichts gebracht, weshalb ich radikal sein und zur Heißklebepistole greifen musste!

Wenn alles gut getrocknet ist – ich habe es eine Nacht stehen lassen – könnt ihr anfangen, vorsichtig den Knoten zu binden. Das ist ein wenig knifflig und ich brauchte mehrere Anläufe, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Dabei habe ich auch immer mal wieder kleine Streifen des Kunstleders abgeschnitten, damit es sich besser knoten ließ. Zum Schluss habe ich den Knoten an einigen Stellen noch mit Kleber fixiert, damit er auch nicht wieder aufgeht.
DIY-Slipper-mit-Schleife-Bow-Sneaker-20
Et voilá! Für einen DIY Schuh, der mich 13€ gekostet hat, finde ich das Ergebnis wirklich super und freue mich schon total, wenn ich die Sneaker das erste mal draußen tragen kann – aber dafür muss erstmal dieser elende Regen verschwinden! 🙂

Wie gefällt euch das Modell?

Eure Katha <3

Related article
The special Blogger Shoot + Making of Video

The special Blogger Shoot + Making of Video

Hallo ihr Lieben! Dieser Post ist kein normaler Post: Könnt…

Trend: Jogginghosen + OOTD

Trend: Jogginghosen + OOTD

Hallo ihr Lieben! Ein neuer Trend macht sich breit und…

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Hallo ihr Lieben! Normalerweise bin ich jemand, der seinen Alltag…

7 Discussion to this post

  1. Wie schön die Schuhe geworden sind! 🙂 Ich freu mich sehr, dass dir meine Anleitung gefallen hat und bin schon gespannt darauf, die Schuhe in einem Outfit zu sehen!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Sabrina, ich freue mich total, dass du den Grundstein für diesen Post gelegt hast und hoffe, du hast genau so viel Spaß an deinen Schuhen wie ich. 🙂

      <3

  2. Franzy sagt:

    Was eine coole Idee!
    Sieht einfach richtig toll aus und für den Preis unschlagbar!
    Ich glaube das werde ich am Wochenende auch mal ausprobieren 🙂

    LG Franzy
    von http://www.fashionforffranzy.com

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Franzy, freut mich sehr, dass dir das DIY so gut gefällt! Wenn du es umsetzt, würde ich mich total freuen es zu sehen – kannst es mich ja wissen lassen. 🙂

      <3

  3. Jacqueline sagt:

    Ahh das ist ja geniaal dieses Tutorial!! Ich bin völlig hin und weg! Für diesen Preis so ein wunderschönes Ergebnis? Ich tue mich mit solchen Tutorials eigentlich immer ein wenig schwer, aber das ist so genial, dass ich es auch testen möchte 🙂

    Liebst, Jacqueline von http://www.jacquelineisabelle.com

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Jacqueline, vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich würde mich echt freuen, wenn du es auch mal ausprobierst und mich wissen lässt, wie es geworden ist – ich hoffe, dich kostet es nicht so viele Nerven. 😛

      <3

  4. Ich bin ein großer Fan von Kreativität!
    Die Schuhe sind wirklich schön geworden und sehen fast aus wie das Original!
    Liebe Grüße
    Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search