Fashion, Lifestyle & Interior

Menu & Search

Fashionblog – teures Hobby? // Weiße Culotte & offene Loafer

10/04/2016

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht ist es euch auch schon aufgefallen – auf vielen Modeblogs werden ständig die aktuellen Trendteile vorgestellt und miteinander kombiniert. Aber das ist ja auch klar, denn kein Blogger möchte jahrealte Trends vorstellen und als Leser möchte man sich schließlich auch von neuen Dingen inspirieren lassen. Da ist es doch logisch, dass man als Modeblogger im Dauer-Shopping-Stress ist, um ständig guten und hochaktuellen Content für sein Publikum produzieren zu können. Oder etwa nicht?

Zugegeben, so manches Teil wandert nicht nur in meinen Schrank, weil ich es ganz schön finde – sondern auch mit dem Hintergedanken, es könnte sich gut auf dem Blog machen. Während mir früher 2 Mäntel für den Winter mehr als genug waren, besitze ich heute 4-5, einfach damit im Winter nicht immer der gleiche auf den Fotos zu sehen ist. Und so verhält es sich auch mit einigen anderen Dingen. Das Blöde daran: Je mehr Klamotten man hat, desto schwerer fällt nicht nur die Wahl des Outfits (ob Alltag oder Blog-Post), sondern man büßt auch einiges seines Wiedererkennungswerts ein. Mir fällt nämlich zunehmend auf, dass ich an Modebloggern sehr gern das gleiche Teil öfter sehe – egal, wie aktuell es sein mag. Ähnliche Artikel werden ja meistens eh verlinkt und man sieht, auf wie viele verschiedene Weisen sich ein und dasselbe Stück stylen lässt. Und genau darin besteht doch die Kunst von Mode. 🙂

Heute wähle ich Sachen, die ich mir neu kaufe, mit mehr Bedacht als früher und bevor ich im Onlineshop auf „bestellen“ klicke, muss ich mindestens 3 wahnsinnig schöne Outfits im Kopf haben, die den Neuzugang im Kleiderschrank rechtfertigen.

Ist es euch wichtig, auf Blogs immer aktuelle Teile zu finden, oder geht es euch um andere Dinge?

Eure Katha <3

L1002827 L1002844 2-2 L1002833 collage_loafer L1002890L1002899 L1002997 L1002964 L1003022 L1003042

 Culotte, Pullover – Mango

Mantel – Only

Loafer – Office London

Clutch – Renna Deluxe

Sonnenbrille – River Island

Related article
The special Blogger Shoot + Making of Video

The special Blogger Shoot + Making of Video

Hallo ihr Lieben! Dieser Post ist kein normaler Post: Könnt…

Trend: Jogginghosen + OOTD

Trend: Jogginghosen + OOTD

Hallo ihr Lieben! Ein neuer Trend macht sich breit und…

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Hallo ihr Lieben! Normalerweise bin ich jemand, der seinen Alltag…

18 Discussion to this post

  1. Swantje sagt:

    Superschöner Look! Ich bin ein totaler Fan von deinen Loafern, gerade jetzt für den Frühling. Gefällt mir sehr:)

    Liebste Grüße
    Swantje

    http://www.offwhiteswan.com

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Swantje,
      die Loafer sind echt soo ein toller Trend! Werde sie auch definitiv noch öfter hier zeigen. 🙂
      <3

  2. Christine sagt:

    Ja, ein Fashionblog ist ein teures Hobby, zumindest wenn man nicht nur die Klamotten zählt. Kamera und das ganze Equiment ist ja leider auch nicht gerade günstig 🙁
    Ich liebe dein Outfit und ich habe auch eine weiße Culotte im Schrank, nur leider noch nicht angezogen. Sollte ich wohl mal machen 😀
    Liebe Grüße
    Christine

    http://fairytaleoflife.com/

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Christine,
      stimmt, das ganze Equipment kommt auch noch oben drauf! Deine weiße Culotte solltest du jetzt im Frühling definitiv mal rausholen, wirklich ein toller Allrounder. 🙂
      <3

  3. Mo Warns sagt:

    Sicherlich ist es oft eine teure Angelegenheit einen Fashion Blog zu führen, aber ich persönlich gehe auch sehr gerne in Secondhand-Läden um dort nach stylischen Designerteilen zu schauen und kombiniere sie dann mit Neuware. Oder meine Klassiker werden durch ein paar neue Stücke aufgepimpt. Ständig was neu zu kaufen damit es geshootet werden kann finde ich nicht okay. Die Sachen sollen schon längere Zeit gefallen und eben gut kombinierbar sein, da gebe ich Dir vollkommen recht!
    Mir geht es auch bei anderen Blogs nicht nur um „Neuheiten“, sondern um die ein oder andere Idee, um Informationen und auch um gutgeschriebene, unterhaltsame Texte, je nach Thema.
    Liebe Grüße, Mo
    http://www.just-take-a-look.berlin

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Mo,
      da gebe ich dir absolut recht. Ich bin auch ein totaler Fan von Flohmärkten und Kleiderkreisel. Ich versuche immer, meine Beiträge sowohl mit ansprechenden Bildern als auch mit unterhaltsamen Texten zu füllen, aber manchmal schreibe ich auch nur über das Outfit an sich. 🙂
      <3

  4. Jacqueline sagt:

    Super super schöner Look, die Schuhe und die Tasche möchte ich mir am liebsten gleich nachkaufen 🙂 Und ich stimme dir da vollkommen zu mit dem Kombinieren, ich habe auch lieber ein paar weniger Teile die ich umso lieber habe und toll kombinieren kann und sehe das auch bei anderen Bloggern lieber, als in jedem Post 4 neue Teile zu sehen und mich zu fragen wie es sein kann, dass man ständig mit neuen Sachen überhäuft wird!

    Liebe Grüße,
    Jacqueline von http://www.jacquelineisabelle.com

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Jacqueline,
      das freut mich sehr! Ich habe die Tasche auch vor einigen Monaten auf Instagram entdeckt und musste sie auch gleich bestellen – und da sie fair und handmade aus Deutschland kommt, finde ich das auch sehr lohnenswert. 😉 Vielen Dank für deinen Kommentar!
      <3

  5. Irene sagt:

    Was für ein toller Look.
    Ich selbst mache einfach nicht bei jedem Trend mit, denn es gibt ohnehin gleich mehrere in der Saison 🙂

    Lg. Irene
    http://www.molba.blogspot.com

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Irene,
      da hast du absolut recht! Wenn man alle Trends mitmachen würde, die gerade so im Umlauf sind, bräuchte man mehrere Kleiderschränke. 😉
      <3

  6. Vreni sagt:

    Super, dass du bewusster einkaufst! Ich finde auch, dass nicht immer alles neu sein muss oder sogar sollte, denn eigentlich sind wir doch alle eh sowieso überfordert mit unserem Besitz und brauchen dringend ein bisschen mehr Minimalismus im Leben 🙂

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Vreni,
      die Einstellung hat sich bei mir auch erst mit der Zeit entwickelt, aber besser spät als nie! 🙂 Ich bin gerade auch ein totaler Fan vom Minimalismus-Gedanken und schaue mir viele YouTube Videos zu dem Thema an.
      <3

  7. Verena sagt:

    Ohje das kennen wir wahrscheinlich alle, ein fehlkauf hier, ein Teil was man doch nie anzieht…aber man lernt dazu. Ich habe meinen Kleiderschrank radikal ausgemistet und nun finde ich mehr und mehr meinen Stil und kaufe auch mit mehr Bedacht und Nachhaltigkeit. Dazu passt ja auch mein aktueller Post, treu dem Motto aus alt mach neu 🙂 Toller Post liebe Katha, xx Verena

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Verena,
      genau – Fehlkäufe entpuppen sich nur leider immer viel zu spät! Da hilft es wirklich, radikal auszumisten und zu schauen, wie sich der eigene Stil in letzter Zeit entwickelt hat.
      <3

  8. Wiebke sagt:

    Sehr cool, dass du bei dem Quatsch nicht mitmachst! 😉
    Ich persönlich finde es auch viel spannender, zu sehen, wie Blogger Teile in verschiedenen Looks kombinieren als ständig nur neue Sachen zu sehen.
    Ab und zu muss halt mal etwas frischer Wind in den Kleiderschrank, aber wenn man das Teil dann über lange Zeit liebt und sich vorher kurz Gedanken gemacht hat, ob es auch wirklich zu einem passt- perfekt! 🙂

    • Hirschkind Hirschkind sagt:

      Liebe Wiebke,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich sehe das ganz genau so – und frage mich auch bei vielen, wo sie die ganze Kohle für immer neue und nicht gerade günstige Sachen haben. 😀
      <3

  9. Lisa sagt:

    Ein superhübsches Outfit – gefällt mir sehr, sehr gut. 🙂

    Und ich stimme dir voll und ganz zu: Bloggen ist kein günstiges Hobby, aber auch ich finde es nicht gut, ständig Geld für neue Teile auszugeben. Gerade wenn man Wert auf Nachhaltigkeit legt, ist es eigentlich unverantwortlich, immer und immer mehr zu kaufen bis der Schrank aus allen Nähten platzt. Leider basieren viele Fashion Blogs automatisch auf Konsum (ich selbst nehme meinen Blog da nicht aus). So funktioniert die Bloggerwelt, aber ich frage mich immer öfter, ob dass, was ich tue, richtig ist. In einer Welt, in der für uns so viel Überfluss herrscht, sollte man eigentlich mal hinterfragen, ob es richtig ist, den Konsum immer weiter zu steigern. Das ist leider das kleine Dilemma in dem ich unsere Bloggerszene sehe. Daher finde ich es wirklich super, seinen Lesern zu zeigen, wie man Teile auf unterschiedliche Weisen kombinieren kann, um eben nicht immer Neues zu kaufen, sondern sich hochwertige Sachen zu leisten, von denen man lange etwas hat. 🙂 ♡

    Liebst
    Lisa von http://www.confettiblush.com

  10. Nadine sagt:

    Ich liebe diese Loafers! OMG!

    Ich habe derzeit mein neues Frühlinbgsoutfit auf meinem Blog mit meinem geliebten Teddy Coat:

    http://nadsaboutyou.blogspot.de/2016/04/fashionspringoutfit-teddy-coat-paisley.html

    Wäre toll, wenn Ihr mal vorbei schaut!

    xx, Nad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search