Fashion, Lifestyle & Interior

Menu & Search

Homestory #2: Bedroom & Home Office

08/11/2015

Hallo ihr Lieben!

Nachdem euch meine erste Homestory (hier nochmal lesen) so gut gefallen hat, gibt es jetzt endlich den zweiten Teil. Der besteht aus dem Raum, in dem geschlafen wird, gearbeitet, gelesen, gekuschelt und sich allmorgendlich gedacht, dass man wieder nichts zum Anziehen hat. Kernstück des Raumes bildet, auch aufgrund seiner Größe, das Bett. Wir haben uns damals entschieden, die Wand, an der es steht, dunkelblau zu streichen. Auf diese Weise bekommt das verschnörkelte Kopfteil noch mal einen schönen Kontrast und Blau soll außerdem beruhigend wirken. Mittlerweile würde ich die Wand aber lieber dunkelgrau gestrichen haben – das macht die Gestaltung der Accessoires im Raum deutlich einfacher!

Mein persönliches Highlight ist die im skandinavischen Design gehaltene Kommode, die als Schminktisch und -aufbewahrung dient und sich perfekt zwischen den antiken Bauernschrank und den alten Holztisch einfügt. Ich mag den Kontrast von sehr alt und ganz neu total gern, vielleicht auch weil meine Eltern diesen Stil-Mix schon immer gemocht haben?! Als Kind habe ich den Kleiderschrank jedenfalls gehasst, heute liebe ich ihn und er hat auch schon so einige Umzüge hinter sich. Und ja, da passen alle meine Klamotten rein! 😀

collage2

Kommen wir zum „Home Office“, wie man jetzt so schön zu seiner Arbeitsecke sagt. Der Tisch, den ich als Schreibtisch nutze ist auch schon uralt und hat mal 20,- DM gekostet, ist voller Kratzer, Löcher und Acrylfarben-Spritzer  – aber genau das macht ihn aus und ich könnte mir keinen schöneren Schreibtisch vorstellen. 🙂 Die Retro-Lampe verleiht ihm noch zusätzlichen Charme und sorgt für das nötige Licht beim bloggen, arbeiten und lernen (wie ihr vielleicht wisst, studiere ich nebenbei Psychologie).

Hier noch ein kleiner Interior-Hack: Wenn ihr den „Le Sac en Papier“ auch so gern hättet, aber nicht wisst, wozu er gut sein soll: Ich habe dort meine kleinen Handtaschen verstaut und auch für große Schals und Tücher eignet er sich hervorragend!

Wie gefällt euch der Raum? Mögt ihr den Kontrast aus alten und neuen Dingen auch so gern, oder folgt ihr da lieber einer klaren Linie?

Katha <3

Related article
Mein Auslandspraktikum in Kanada mit PractiGo

Mein Auslandspraktikum in Kanada mit PractiGo

Über Instagram haben viele von euch sicher mitbekommen, dass ich…

Trend: Jogginghosen + OOTD

Trend: Jogginghosen + OOTD

Hallo ihr Lieben! Ein neuer Trend macht sich breit und…

Shopping in München – Zentgraf Store // OOTD

Shopping in München – Zentgraf Store // OOTD

Hallo ihr Lieben, über den heutigen Post werden sich vor…

7 Discussion to this post

  1. Theresa sagt:

    Wow, ein total liebevoll eingerichtetes Zimmer mit viel Liebe zum Detail 🙂 Dein Einrichtungsstil gefällt mir echt super gut!

    xoxo
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

  2. Celina sagt:

    Ihr habt es so so so schön ! Ich hab auch schon überlegt, ob ich mein neues Schlafzimmer nicht streichen soll, wie ihr es habt, weil mir das einfach so gut gefällt!
    Darf ich es mir bald mal in echt ansehen :)?

    xoxo

  3. Verena sagt:

    Wow, ich finde dein Zimmer wunderschön! Tolle Details und am meisten begeistert bin ich von der blauen Wand! Gefällt mir richtig gut! <3 Liebe Grüße, Verena

    http://www.somehappyshoes.blogspot.de

  4. Sabina B sagt:

    love your room, such a beautiful decor details!

    http://jeansandroses.blogspot.com

  5. Katharina sagt:

    Wahnsinnig schön hast du es! Ich möchte direkt einziehen! Die dunkelblaue Wand im Schlafzimmer ist traumhaft schön. War das schwer zu streichen? Auf dem Bild sieht es perfekt aus – keine Schatten. Wahnsinn!
    Liebst,
    Katharina

  6. Ich bin ein Fan von deinem Interior, einfach super eingerichtet! Auch die Demo ist wundervoll! Besonders genial ist die blaue Wand hinter dem schwarzen Bett, der Kontrast ist zauberhaft!

    xx Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  7. Wow wünderschön! Ich liebe den Kontrast von blau und weiß 🙂 Man sieht wie viel Liebe du in die Details steckst. Habe jetzt tolle Inspirationen für mein eigenes Zimmerchen.
    Bussi, Bussi. Monaco Matz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search