Fashion, Lifestyle & Interior

Menu & Search

Me Time Routine

12/12/2015

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch zeigen, wie für mich die perfekte Me-Time oder „Zeit für mich“ aussieht. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit, in der alles noch viel stressiger zu sein scheint als sonst, ist es umso wichtiger, auch mal durchzuatmen – Zeit, die nur mit sich selbst und für sich selbst verbracht wird. Damit man sich zu Hause auch so richtig wohl fühlt, dürfen natürlich einige Sachen nicht fehlen! Zusammen mit Urbanara gebe ich euch ein wenig Inspiration, wie ihr es euch richtig kuschelig machen und einfach abschalten könnt.

1. Der richtige Ort

Vielen wird es ähnlich gehen, wie mir: Zu Hause ist es einfach am schönsten! Selbst in schönen Spas und Wellness-Hotels kann ich nie so gut abschalten wie zu Hause. Am besten geht das auf unserem großen Bett oder der Couch! Für den richtigen Gemütlichkeits-Faktor sorgen weiche Bettwäsche in Anthrazit und eine große und warme Wolldecke.

2. Schoki, Schoki, Schoki

Was auf keinen Fall fehlen darf, um für den richtigen Serotonin-Spiegel zu sorgen, sind ganz klar leckere Snacks. Ich war schon immer eine echte Naschkatze und bin bisher nicht zum #healthyfood Wahnsinn übergelaufen – was wahrscheinlich auch nicht mehr passieren wird. Die unglaublich leckeren M&M Cookies in der blauen Schale waren ein Mitbringsel von mir aus New York und heiße Schokolade mit Mini-Marshmallows sorgt zusätzlich für gute Laune! Damit nichts krümelt und alles stabil steht, gibt es ein großes, massives Holzbrett als Untergrund.

3. Weite Klamotten…

…sind nicht nur wegen der vielen Schokolade ein Muss. Ich fühle mich in weiten Grobstrick-Pullis über Soft-Bra’s einfach pudelwohl und untenrum darf es dann auch wieder etwas engeres sein, wie eine Leggings oder gestrickte Kniestrümpfe. Noch schnell die Haare zu einem Messy Bun zusammenbinden – That’s it!

L1001991

4. Let me entertain you!

Das würde mein gut erzogenes iPad wohl sagen, wenn es sprechen könnte. Apps wie Instagram, Pinterest und YouTube dürfen für mich auf keinen Fall fehlen – wenn man sich einfach mal berieseln lassen kann und anderen Leuten beim Reden über die neuesten Beautyprodukte und Trends zuhören, dann kann ich mich so richtig entspannen. Einfach mal nichts tun ohne schlechtes Gewissen, kann so gut sein! Durch schöne Kopfhörer werden auch noch Geräusche von der lästigen Außenwelt ausgeblendet. 😉

L1002030 L1002043 L1002046 L1002072

5. Zeitschriften & Bücher

Auch lesen (oder Bilder in Zeitschriften anschauen) entspannt. Ich hole mir hier gern Inspiration für Fotos, Outfits und was ich alles aus meinem Kleiderschrank zaubern könnte. Wenn es mal etwas mehr Text sein darf, greife ich zu dem Buch was ich momentan lese: Not that Kind of Girl von Lena Dunham.

L1002109L1002094  L1002118 L1002121

Mit so einem Schub neuer Energie und Kraft kann man dann wieder wunderbare Dinge anstellen und rausgehen, um die Welt zu entdecken. Habt ihr noch besondere Tipps und Rituale, wie ihr euch eure Zeit allein schöner macht? Lasst es mich gern wissen! 🙂

Bis dahin alles Liebe,

Katha <3

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Urbanara

Related article
Mein Auslandspraktikum in Kanada mit PractiGo

Mein Auslandspraktikum in Kanada mit PractiGo

Über Instagram haben viele von euch sicher mitbekommen, dass ich…

Trend: Jogginghosen + OOTD

Trend: Jogginghosen + OOTD

Hallo ihr Lieben! Ein neuer Trend macht sich breit und…

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Hallo ihr Lieben! Normalerweise bin ich jemand, der seinen Alltag…

2 Discussion to this post

  1. Ich kann dir nur zustimmen: daheim auf der Couch, in eine Decke eingekuschelt, einen heißen Kakao daneben und ein gutes Buch gelesen – das ist Entspannung pur 🙂

  2. Sara sagt:

    Toller Post ^^! Ich brauch auch mindestens einmal in der Woche zumindest ein paar Stunden, die ich mir nur für mich nehme… Bücher lesen oder… Sex and the City schauen hihi. Ich finde auch, dass das ziemlich wichtig ist, vor allem wenn man sehr viel arbeitet und eigentlich nie Zeit für sich hat.

    ♥ Sara von The Cosmopolitas

Schreibe einen Kommentar zu Sara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search