Fashion, Lifestyle & Interior

Menu & Search

Warum dein Blog nicht erfolgreich ist

21/02/2016

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich mich einmal einem Thema widmen, dass für viele nicht ganz unbedeutend ist: Was macht einen Blog eigentlich erfolgreich? Zunächst muss natürlich jeder für sich den Begriff „Erfolg“ definieren. Was möchte ich überhaupt mit meinem Blog erreichen? Wen möchte ich erreichen? Und warum überhaupt? Das kann von „Ich möchte Gleichgesinnte finden und mich austauschen“ bis „ich möchte mit meinem Blog meinen Lebensunterhalt verdienen“ alles bedeuten.

Immer wieder versuche ich zu beobachten, welche Faktoren dafür sorgen, dass ein Blog langfristig erfolgreich ist im Sinne einer sehr hohen Reichweite – und warum so viele, teilweise wirklich schöne Blogs, unbeachtet zu bleiben scheinen. Was alle diese Faktoren gemeinsam haben ist die vermeintliche Vorbildfunktion für viele Leserinnen und Leser. Sie wollen ein Stück weit so sein, wie das verkörperte Ideal, das die Fotos widerspiegeln.

  1. Wirklich überdurchschnittlich gutes Aussehen. Habt ihr euch auch schon oft dabei erwischt, wie ihr Beiträge anklickt, weil eine Person einfach so schön ist, dass man sie sich einfach gern anschaut?
  2. Designer Kleidung, die man sich eh nicht leisten kann. Immer wieder fällt mir auf, wie überdurchschnittlich viele Follower Leute auf Instagram haben, sobald eine Designertasche dazukommt. Aber man wird ja noch träumen dürfen und die Sachen an anderen bewundern, wenn schon nicht an sich selbst.
  3. Außergewöhnlich individueller Geschmack. Eigentlich doch das Essentielle, warum man einen Blog verfolgt, oder? Um aus der Masse an Blogs mit tollen Fotos und gutem Design wirklich herauszustechen, muss man einfach ein wenig anders sein.
  4. Content mit echter Relevanz. Zusammen mit einem der anderen Punkte ein echter Garant für hohe Klickzahlen! Auch ich merke immer wieder, dass Beiträge, die neben Fotos noch einen inhaltlichen Mehrwert bieten, einfach besser ankommen – und ich klicke diese Art von Beiträgen auch selbst häufiger an. Ist Content für Fashionblogs ein netter Pluspunkt oder unabdingbar?

Fallen euch solche Sachen auch manchmal auf? Und habt ihr noch weitere Punkte, um meine Liste zu ergänzen? Schreibt es mir gern! Und weil dieser Beitrag natürlich nicht ohne Fotos daherkommt, viel Spaß mit dem heutigen Outfit 🙂

L1008309

L1008231
L1008240 L1008276 L1008325 L1008356 L1008388

Blusenkleid – Zara

Overnees – Even & Odd via Zalando

Weste – Warehouse

Clutch – Oasis

Earcuff – Happiness Boutique

 

Related article
The special Blogger Shoot + Making of Video

The special Blogger Shoot + Making of Video

Hallo ihr Lieben! Dieser Post ist kein normaler Post: Könnt…

Trend: Jogginghosen + OOTD

Trend: Jogginghosen + OOTD

Hallo ihr Lieben! Ein neuer Trend macht sich breit und…

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Weekly Review + Erster Frühlingslook: Deconstructed Jeans & Loafer

Hallo ihr Lieben! Normalerweise bin ich jemand, der seinen Alltag…

12 Discussion to this post

  1. Hi Katha =)
    Auf jeden Fall ein sehr interessantes Thema, das für viele von uns sehr wichtig ist!
    Manchmal scheint es wirklich so, als wären Schönheit und Designer-Teile alles… 🙁
    Aber ich kann auch den Punkt mit der echten Relevanz bestätigen. Bei mir werden beispielsweise Beiträge mit aktuellem und teils auch kritischem Inhalt gut geklickt…
    Liebe Grüße
    Susi

  2. Linh sagt:

    ich stimme dir da voll und ganz zu! Das gute Aussehen macht schon einen großen Teil aus :/ Content finde sehr wichtig, nur habe ich gemerkt dass nicht nur ich selbst sondern auch viele andere „fauler“ geworden sind Beiträge zu lesen und sich nur die Fotos anschauen. Zum Outfit: Ich habe mir das Kleid oder wie es bei Zara beschrieben wird den Overall auch bestellt und liebe ihn 🙂 er steht dir so gut auch in der gesamten Kombination!

    http://www.inhighfashionlaune.com

  3. Tom sagt:

    Hallo Katha,

    Du hast bei Deinem Blogartikel einen grossen Fehler gemacht. Das Thema lautet bei Dir “ Warum Dein Blog nicht erfolgreich ist“. Laut Deines Artikels müsste die Überschrift aber eher lauten “ Warum Dein Fashion/Mode Blog nicht erfolgreich ist“. Desweiteren schreibst Du in Deinem Artikel auch ständig davon, warum ein Blog nicht erfolgreich ist. Aber meinst letztendlich Mode/Fashion Blogs.

  4. Kali P. sagt:

    Liebe Katha,
    ich bin mit meinem Blog noch gar nicht erfolgreich, doch faktisch muss ich das auch gar nicht sein. Optisch mag ich meinen Blog zwar auch sehr, meine Inhalte sind mal mehr, mal weniger relevant, doch ich kann viele der Punkte, die du genannt hast, so unterschreiben. Gerade wenn eine Bloggerin super hübsch ist, muss ich gucken *lach*.
    Und bei Designer Taschen… tja, ich hab eben einen Taschenwahn 😛
    Ich begrüße dich gern auf einen kurzen (oder langen) Blick bei mir.
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

  5. Franzy sagt:

    Find ich super dass du so etwas auch thematisierst! Und ich stimme dir voll und ganz zu. Leider merke ich auch, dass lange Texte auch oft abschrecken können. Bei Outfitposts verzichte ich also darauf, bei persönlichen und kritischen Themen jedoch nicht 🙂
    xx Franzy von Fashionforffranzy.com

  6. Hallo liebe Katha! Ich bin mit dir nur bei Punkt 3 einverstanden. Alles anderes spricht mich überhaupt nicht an.
    Dein Outfit ist wunderschön! Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Marina von http://fashiontipp.com

  7. Deine Bilder sind toll! Wie man erkennt trifft das bei mir mit den Bildern zu 😀 ich selber habe meinen Blog seit 9 Monaten! Leider auch etwas unbeachtet! Aber ich werde dran bleiben und mein Ziel erreichen! Besser spät wie nie 🙂

  8. Alexandra sagt:

    Ich finde dein Outfit einfach fantastisch. Die Kombi Kleid plus lange Weste sieht einfach toll aus. Ich muss dir in dem Punkt mit den Designertaschen recht geben. Kaum hat man eine bekommt man – so scheint es – mehr Aufmerksamkeit. Ist natürlich eigentlich quatsch, aber anscheinend träumt die Mehrheit gern 😉

    Liebe Grüße
    Alexandra

  9. Maggy sagt:

    Deine Aussage in Gottes Ohr – ein Blog ist nicht nur durch schöne Menschen und schöne Outfits erfolgreich. Denke, das es auch mit interessanten Beiträgen zu tun hat, die wiederum interessante Menschen ansprechen. Wien hab ich selbst vor ein paar Wochen erlebt – vielleicht magst dich mal reinlesen.

    Beste Grüsse aus Liechtenstein
    Maggy

  10. Dorina sagt:

    Oh wie spannend! Da muss ich direkt mal meinen Senf zu abgeben: Ich mache mir genau die gleichen Gedanken und beobachte ähnliche Dinge wie du. Insbesondere der Punkt „so sein wollen wie die“ spielt glaube ich eine ganz große Rolle. Ich glaube zudem, dass es heutzutage bei einem Blog mehr denn je darauf ankommt, eine spannende, inspirierende, außergewöhnliche (oder oder oder) Persönlichkeit zu sein.
    Was mir auch auffällt ist, dass man entweder mit sagen wir mal deutlich hervorstechender Sexyness weit kommt oder eben, weil man diesen „So will ich auch sein“ Faktor hat. Dazu natürlich die Kombi aus Designertaschen oder bestimmten Beautymarken. Es ist ein Spiel mit Rollenbildern und Werten einer modernen Gesellschaft.

    Ein toller Beitrag mit obendrein einem tollen Outfit. 🙂

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  11. elv sagt:

    Schnieker Post,

    ich glaube, was auch noch hinzukommt als Erfolgsgarant ist Kontinuität. Leute bauen mit dir eine Beziehung auf, wenn du dann mal einen Monat nicht bloggst, verprellst du Leser. Das wiederum baut aber auch wieder einen gewissen Druck auf und kann dazu führen, dass manche Leute über Mist berichten, weil sie meinen sie müssten etwas raushauen.

    Achja und nicht zu vergessen (Pseudo-)Intimität. „Leider“ halte ich gern private Infos von mir zurück, aber ich merke immer sobald ich mal was raussneaken lassen, gehen die Menschen darauf ab. Man muss also wirklich sehr stark für sich entscheiden wie sehr und auf welche Art man das Spiel mitspielen will.

    Liebst
    Laura

  12. Kostantina sagt:

    Hi! Ein sehr interessanter Post! Den genau das ist der Schwachpunkt bei mir :/ Ich muss sagen, dass ich seit über 5 Jahre „erfolglos“ blogge! Ich weiß auch was mein größtes Problem ist (mein Design, Einstellungen ect.) und arbeite im Moment daran. Nicht desto trotz frage ich mich auch wieso so viele coole Blogs unbeachtet bleiben?!
    Für mich definiert sich Erfolg auch mit mehr Trafik! Ich wünsche mir mehr Leser zu gewinnen, damit ich Feedback kriegen kann und ich mit den Leuten austauschen kann, die das selbe lieben wie ich. Ich will kein Geld damit verdienen oder ähnliches!
    Meine Ausdauer und Motivation sind trotzdem noch nicht verloren gegangen und vielleicht schaffe ich es noch mein Traum zu verwirklichen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Type your search keyword, and press enter to search